AGB'S

  • Sollte Ihnen ein Einhalten des Termins nicht möglich sein, so gilt die Regel, sich 24 Stunden vorher bei mir abzumelden. Für jede Stunde, die nicht in dieser Frist liegt, erhebe ich einen Betrag von zwei Franken. Zum Beispiel: Ist der Termin auf 14 Uhr vereinbart, Sie diesen nicht wahrnehmen können, und mir erst um 9 Uhr gleichentags Bescheid geben, verrechnen ich ihnen 38.- Fr.
  • Ich unterstehe der Schweigepflicht und nehme diese sehr ernst.
    Eine Schweigepflichtsenthebung macht bei einer interdisziplinärer Zusammenarbeit Sinn. Diese wird im Vorfeld mit Ihnen besprochen und kann nur mit der Unterschrift (bei minderjährigen Personen gilt die Unterschrift beider Erziehungsberechtigten) aufgehoben werden. Dies können Kindergärten/Schulen sein, bei medizinischen Abklärungen die Kinderärzte und Kinderärztinnen, der Schulpsychologische Dienst, Kinder- und Jugendschutz, um einige zu nennen.
  • Regelmässig nehme ich an Weiterbildungen und Supervisionen teil, damit ich Ihnen die bestmögliche Therapie anbieten kann.
  • Sollte ich bei einer akuten Krise nicht zu erreichen sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, Ihre Ärztin, oder eine andere Kriseninterventionsstelle. Adressen hierzu finden Sie unter den Links.
  • Versicherung: Diese läuft über Ihre Haftpflicht, Betriebs- und Nichtbetriebsunfall- Versicherung. Sollte Ihr Kind mutwillig eine Figur zerstören, werde ich mir erlauben, diese in Rechnung zu stellen.
  • Die Begleichung der Rechnung folgt wie im Gespräch abgemacht.